… ist schon wieder Geschichte und auch in diesem Jahr war die Teilnahme eine große Bereicherung für den Deutschunterricht in der Abiturklasse des Hans-Sachs-Berufskollegs.

(Vor-) lesen gehört sicher nach wie vor zu den besten Lern- und Fördermöglichkeiten in einem Fach wie Deutsch; von daher ist die Teilnahme an dieser alljährlichen Vor-Lese-Aktion eine liebgewonnene Tradition… die aber auch verpflichtet! Diese Verpflichtung besteht in der immer wieder spannenden Herausforderung, neue,  themenzentrierte aber dennoch schüleraktivierende Rezeptionsmöglichkeiten zu eröffnen.

In diesem Jahr beteiligte sich die AH 11 in Form diverser szenischer Interpretationsformen, die den Schülerinnen und Schülern völlig neue Zugänge zum Drama „Leben des Galilei“ ermöglichten. Dabei wurde auch deutlich, wie aktuell dieses Stück sein kann, denn im Zentrum steht natürlich die Frage nach der Verantwortung des Wissenschaftlers für die Folgen seiner Forschung.

Sicher wird das Hans-Sachs-Berufskolleg auch im Jahr 2016 wieder ein aktiver Teil der kommenden „Lesestadt“-Aktion(en) werden.